Charisma oder das gewisse Etwas

by

Was verstehen wir unter Charisma? → Vereinfacht gesagt, die gewinnende „Ausstrahlung“ eines Menschen.

Und jetzt kommt auch gleich der beste Punkt zum Thema Charisma, denn es geht dabei NICHT um eine angeboren Eigenschaft. Charisma ist eine Fremdwahrnehmung, und daher kannst auch du es lernen, zu einem charismatischen Menschen zu werden. Eben ein charismatisches SelfnessGirl!! 


Was aber macht Charisma genau aus? Wann ist jemand charismatisch?
Ob jemand Charisma hat, entscheiden die anderen. Wie gesagt, es geht hier immer um die Wahrnehmung die andere von dir haben. Jeder von uns trägt auch einen gewissen Grad an Charisma in sich.

Beim einen eben etwas mehr, beim anderen weniger, aber vieles lässt sich lernen. Und wie immer im Leben gilt auch hier: Übung macht den Meister!


Charisma braucht Körpersprache
Man findet einen Menschen oft dann charismatisch, wenn er einfach anders ist als man selbst. Wenn du also jemand bist, dessen Körpersprache eher Schüchternheit bedeutet, dann wirst du Menschen charismatisch finden, die ziemlich selbstbewusst auftreten.

 

Und auch du kannst genau das trainieren.

 

Werde dir deiner eigenen Körpersprache bewusst. Achte auf deine Mimik und deine Körperhaltung. Achte auf einen kraftvollen Gang, nimm die Schultern zurück und lass den Kopf nicht hängen.

„Be yourself“
Und es geht auch darum, du selbst zu sein. Charismatische Menschen schwimmen nicht mit dem Strom. Sie sind anders. Du darfst ruhig polarisieren und stolz darauf sein. Also zelebriere deine kleinen persönlichen Macken, auch wenn damit jetzt nicht exzentrische Auftritte oder komplettes „aus dem Rahmen fallen“ gemeint ist.

 

So baust du dein Charisma auf

 

  • Sei Emphatisch: versuche dich in andere hineinzuversetzen, höre aufmerksam zu, und zeige ehrliches Interessen an deinen Mitmenschen
  • Sei Selbstbewusst: sei mit dir selbst im Reinen. Stehe zu dir und dem was du tust. Vertraue auf deine Stärken und denke immer daran, wie einzigartig du bist.
  • Sei ein guter Rhetoriker: charismatische Menschen können sich selbst und ihre Produkte inszenieren. Sie inspirieren andere und überzeugen durch spannende Dialoge.
  • Sei Authentisch: bleibe immer du selbst – verstärke aber deine Vorzüge, genauso wie deine kleinen Ecken und Kanten, um dir ein ganz besonderes Profil zu verleihen.
  • Achte auf deine Optik: es ist wichtig, wie du mit deiner Äußerlichkeit auf andere wirkst. Gib dir Mühe wenn es um dein Outfit, deine Frisur oder dein Make Up geht.

 

Also wenn du wirklich an deinem Charisma arbeiten möchtest, dann verabschiede dich am besten gleich vom Gedanken „everybody’s darling“ zu sein. Wer immer nur gefallen will, wird nie über charismatische Ausstrahlung verfügen.

 

Viel Spaß beim üben wünscht dir
Martina Klementin


 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz