Buchtipp: Lass dich von Diane von Fürstenberg inspirieren

by

Sie entdeckte den Vorzug von Jersey Stoff und erfand das Wickelkleid. In ihrer Biografie verrät Diane von Fürstenberg wie sie zu der Frau wurde, die sie sein wollte.

Was du als SelfnessGirl von der Designerin lernen kannst


Es ist wirklich unglaublich, was die Modeschöpferin aus ihrem Leben zu erzählen hat. Ich hab mich beim lesen oft dabei ertappt, dass ich am liebsten in eine Zeitmaschine gestiegen wäre, um das Leben von Diane von Fürstenberg in den 70ern hautnah mitzuerleben. Sie war nämlich dabei, als Bianca Jagger auf einem weißen Pferd durch Andy Warhols Studio 54 in New York ritt. Sie war die Geliebte von Richard Gere, und sie besiegte den Krebs.


Das Buch beginnt mit den Kapiteln rund um ihre Familie

Gleich zu Beginn erzählt Diane von ihrer Mutter, die das KZ überlebte. Die Stärke und der Lebensmut von Mutter Lilly sind für die Tochter immer Vorbild und Antrieb gewesen. Warum ein kleiner Zettel ihrer eigenen Tochter, ihr heute noch fast das Herz zerreißen lässt, erzählt Diane von Fürstenberg dann im zweiten Kapitel, in dem sich alles um die Liebe dreht. Hier lernen wir auch den erst Ehemann von Diane, den untreuen Adelsspross Egon von Fürstenberg und ihren späteren zweiten Ehemann Barry Diller kennen.

Die Biografie ist eine aufregender Trip durch Jet-Set-Partys an der Côte d’Azur, abenteuerliche Reisen, handelt vom Konkurs und Wiederaufbau ihres Modeimperiums DVF und wie Diane mit der Erfindung des Wickelkleids die Welt erobert hat.

Das Buch ist äußerst inspirierend und wirklich flott zu lesen!

Diane von Fürstenberg gibt uns damit auf alle Fälle auch folgenden Rat mit auf den Weg:

„Seid ehrlich zu euch selbst und habt keine Angst Neues zu wagen. Die einzigen Dinge im Leben, die man bereut, sind die Dinge, die man nicht getan hat. Jede Tür und jede Entscheidung im Leben hat seinen Grund. Man muss nur mutig voran gehen.“



In diesem Sinn erwünschte ich dir viel Spaß mit meinem Buchtipp und ich hoffe, auch du kannst einiges an Inspiration aus der Lektüre für dich rausholen.

Und wie sag ich immer: „If you never try, you will never know“ … Vielleicht bist du ja auch schon am Besten Weg dein persönliches „Wickelkleid“ zu finden …

 

mehr Infos…

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz