Buchtipp „Du kannst schaffen was du willst“

by

Hallo meine SelfnessGirls. Wie versprochen gibt es natürlich auch im neuen Monat wieder einen Buchtipp von mir, diesmal → „Du kannst schaffen was du willst“ von Jan Becker. Ich stehe ja total auf Bücher rund um Selbsthilfe, Psychologie und Motivation. Solche Bücher inspirieren mich, Dinge mal wieder von einer ganz anderen Seite zu sehen, durch solche Bücher erweiterst sicher auch du deinen Horizont und kannst wie immer nur dazulernen.

Und als echtes SelfnessGirl willst du ja genau das.
Denn du trittst nicht auf der Stelle, sondern nimmst dein Leben selbst in die Hand. Und dieser Buchtitel verspricht schon einiges oder?

Mit Selbsthypnose mehr erreichen
Jan Becker führt uns in „Du kannst schaffen was du willst“ in die Welt der Hypnose ein. Du kannst ruhig skeptisch sein. Aber ein Versuch wird ja nicht schaden. Alleine die Inhaltsangabe des Buches geht über 5 Seiten. Also jede Menge drin, um mal was anderes zu wagen. Schon die vielen Unterteilungen der Kapitel machen Lust auf mehr. In der Übersicht zu „Du kannst schaffen was du willst“ wird man echt neugierig.

Hier einige meiner persönlichen Highlights:

So tun als ob – die geheime Wunderwaffe
Die Legende vom eisenreichen Spinat
Sorge dich nicht, Summe
Der magische Freundesanker
Schwur am Lagerfeuer, der Trick der Wikinger
Gewichtheben mit zwei Fingern
Einschlafen für Fortgeschrittene

Jan Becker enthüllt auf 325 Seiten, wie jeder Mensch ein erfülltes Leben führen kann. Die Kürze der einzelnen Abschnitte macht das lesen zu einem echten Vergnügen. Kurz und knackig geht es dahin, zack und ich hab schon wieder was gelernt. Wenn mir seitenlang irgendwelche Theorien erklärt werden, verliere ich ganz schnell das Interesse.


Davor musst du bei „Du kannst schaffen was du willst“ überhaupt keine Angst haben.
Hier bekommst du viele praktische Übungen, die du gleich ausprobieren kannst. Gleich zu Beginn, hab ich zum Beispiel meinen Finger wachsen lassen 😉

Der Zustand der Hypnose, verrät Becker, ist uns übrigens bereits aus unserem Alltag bekannt. Wenn wir zum Beispiel beim Lesen eines Buches alles um uns vergessen, also immer dann, wenn wir uns entspannt auf eine Sache fokussieren, sind wir im Trance-Zustand, hypnotisieren uns sozusagen selbst. Also wir müssen jetzt nur noch den nächsten Schritt gehen und davon bewusst profitieren um unser Leben besser zu machen.

Das ganze Buch ist übrigens voll mit inspirierenden Zitaten und motivierenden Sätzen.

Hier mein absoluter Favorit : „Du bist was du denkst, und du schaffst was du willst“

Ich hoffe, auch du wirst begeistert sein von meinen Buchtipp des Monats „Du kannst schaffen was du willst“ von Jan Becker. Ich hab das Buch übrigens von meiner Schwester geschenkt bekommen. An der Stelle: Du bist die beste Schwester der Welt und meine beste Freundin. DANKE!


Also SelfnessGirl… Tu was für dich! Wenn du mehr Inspiration auf deinem Weg in ein besseres Leben brauchst, dann freue ich mich, dich dabei zu unterstützen. Wenn du magst melde dich dazu einfach zu meinem Newsletter an.

Du hast sicher auch schon richtig coole Bücher gelesen, die dich gefesselt und inspiriert haben. Hinterlass mir doch ein Kommentar und Verrat mir deinen Buchtipp.

Bis bald, dein SelfnessGirl

Martina Klementin