6 Taktiken um endlich durchzustarten

 

Der Jahreswechsel ist nun auch schon wieder ein paar Tage her und das neue Jahr läuft schon wieder auf Betriebstemperatur. Ja es läuft. Das Leben. Jeden Tag, jede Sekunde. Oft viel schneller als uns lieb ist. Und bevor wir uns versehen, gehen Wochen und Monate dahin und alles was wir tun, ist der verlorenen Zeit nachzutrauern. Der Zeit, die wir nicht genutzt haben, um das Leben zu leben, von dem wir träumen. 

Da kommen die 6 Taktiken um endlich durchzustarten also wohl genau zum richtigen Zeitpunkt. 

 

Große Veränderungen geschehen natürlich nicht über Nacht, aber du kannst trotzdem jeden Tag mit kleinen Schritten daran arbeiten, zu der Frau zu werden, die du schon immer sein wolltest.

Zur besten Version deiner selbst zu werden ist weniger aufwendig als du denkst. Jeden Tag eine Kleinigkeit besser zu machen, reicht dazu schon. Nicht 10 Vorhaben auf einmal, sondern eins nach dem anderen. Dafür aber jeden Tag – konsequent. IMMER! 

 

Stell dir nur vor, wie viel du damit in 365 Tagen – also bis zum nächsten New Years Eve erreichen könntest??? 

Mit dem, was Du sagst, mit dem was Du denkst, mit Deinen Entscheidungen und Deiner Lebensweise – jeden Tag formst Du den Rest deines Lebens. 


Los geht´s Selfnessgirls – hier kommen …

6 Taktiken um endlich durchzustarten  

 

1. Auch der kleinste Schritt zählt 

Jeden Schritt, den du tust, ist ein Schritt in deine Zukunft – in die Zukunft, die du dir genau so baust und zusammenstellt, wie du willst. Gehst du heute ins Fitness Studio, machst Yoga oder drehst eine Runde in der frischen Luft, dann wirst du morgen gesünder sein und deine Fitness wird davon profitieren. Wenn du ein Buch liest, dass dich inspiriert und motiviert, wirst du bessere Gedanken haben. Wenn du dich um deine Haut kümmerst und dich pflegst, wirst du in Zukunft davon profitieren. 

Wenn du dich samt Make Up ins Bett legst, wird sich das vielleicht schon morgen rächen. Mit Pickeln und schlechterer Haut. Wenn du heute schlecht isst, wirst du dich morgen vielleicht unwohl und aufgebläht fühlen. Wenn du heute negative Menschen triffst und ihnen deine Zeit schenkst, kann dir das die folgenden Tage stimmungsmäßig verhageln. 

Was du auch entscheidest, was du auch tust, es wird jedes mal Einfluss auf deine Zukunft haben. 

Jede Aktion, die du tätigst ist ein Baustein deines Lebens, und wenn alles zusammengesetzt ist, hast du dir hoffentlich ein Leben gebaut auf das du irgendwann voller Stolz und Freude zurückschauen kannst! Setzte kleine, richtige Schritte – jeden Tag, und du wirst sehen, was du damit in einem ganzen Jahr verändern kannst. 

 

 

2. Deine wichtigste Beziehung ist die zu dir selbst 

Bevor du Wertschätzung von anderen annehmen kannst, musst du dich erst selbst Wertschätzen. Du kannst es nicht glauben, wenn dir jemand ein Kompliment macht? Dann ist mit deinem Selbstwert wahrscheinlich irgendwas nicht ganz in Ordnung. Denn erst, wenn du selbst erkennst wie großartig und fabelhaft du bist, kannst du auch Komplimente von anderen annehmen, ohne sie gleich abzuschwächen, zu verneinen oder sie erst gar nicht zu glauben. 

Entwickle eine Wertschätzung dafür, wer du bist und was du kannst. Deine negative Selbstkritik bringt dich keinen Schritt weiter, du wirst dadurch nie zu der Frau, die du sein willst. Du musst auch niemandem gefallen oder gar irgendwelchen Idealen nachjagen. Es ist völlig in Ordnung, dass du nicht perfekt bist. Die anderen sind es auch nicht. Nein, auch nicht all die Instagram Schönheiten, deren Leben dich immer wieder so beeindruckt.  

Nur, wenn du dir bewusst machst, wie du mit dir selbst umgehst, hat du auch eine Chance, etwas zu verändern. Sprich und denke gut über dich selbst – damit beginnst du am besten JETZT sofort in diesem Augenblick. „Ich bin gut so, wie ich bin“ – dieser Gedanke wäre schon einmal ein guter  Schritt in die richtige Richtung. Mehr dazu findest du in diesem Beitrag: „Wie du mit Affirmationen dein Leben verändern kannst“

 

 

3. Du bist was du konsumierst 

Dein ganzer Tag, dein ganzes Leben ist voller Einflüsse und je nachdem was und wen du in dein Leben lässt, wird deine Zukunft bestimmen. Und da spielt es jetzt keine Rolle, ob wir von Essen, Büchern, Filmen, Social Media oder Menschen sprechen. 

Die Bücher, die du liest, die TV Programme, die du schaust, die Dinge, die du isst. Sie machen dich zu dem, was du bist. 

Also was konsumiert du? Ungesundes, fettes Fast Food? Billige Reality Formate? Unglaubwürdige, negative Klatsch Magazine? Verbringst du Zeit mit Menschen die alles nur negativ sehen und dich runterziehen? Was glaubst du wie dich all diese Dinge beeinflussen?  

Fang an Bücher zu lesen, die dich in deinem Leben weiterbringen. Bücher die dich dazu veranlassen, ein besserer Mensch zu werden. Schau dir tolle Filme an, mit Menschen, von denen du etwas lernen kannst. Sorge für deinen Körper, in dem du ihm gesundes Essen gibst. Umgib dich mit Dingen die dich positiv inspirieren und motivieren. 

Trenn dich von Dingen / Menschen / Aktivitäten die dich runterziehen, die dir kein gutes Gefühl geben oder die dich ganz einfach vom Leben deiner Träume abhalten. 

 

6 Taktiken um endlich durchzustarten

 

 

4. Es gjbt keine Abkürzung 

Egal wer es dir verspricht, egal was du dafür bezahlst … es gibt kein „5 Kilo weniger in 5 Tagen“! Es gibt auch kein „So machst du deine erste Million in sechs Wochen“! Und es gibt auch kein „Ab   morgen bist du ein Superstar“ Coaching! 

Ja es gibt tolle Coaches und es gibt tolle Programme – aber zu behaupten, in kürzester Zeit übermenschlich sensationelle Resultate zu erzielen, ist schlichtweg Betrug. Es gibt ihn einfach nicht, den „Über- Nacht Erfolg“ und auch bei all jenen Menschen, bei denen es danach aussieht, gab es davor Jahre voller Schweiß und Tränen. 

Das einzige was dich über Nacht reich machen kann ist vielleicht ein Gewinn im Lotto. Aber ich hoffe mal nicht, dass du dein Leben von ein paar Zahlen abhängig machst? 

Für alle anderen Erfolge gibt es nur eines: harte Arbeit, einen starken Willen, positives Denken, dein eigenes ‚„Erfolgs- Mantra“ , und dir richtigen kleinen Schritte – jeden Tag!  

 

 

5. Ohne Plan ist Alles nichts 

Deine Vorbereitung ist entscheidend. Dein Plan der Schlüssel zum Erfolg. Stell dir vor, du baust ein Haus und hast keine Vorstellung wie es aussehen soll. Da wird wohl nicht wirklich etwas brauchbares rauskommen. Mit deinem Leben ist es nicht anders. Wenn du keine Vorstellung davon hast, was du willst, wird auch nichts dabei herauskommen. Je konkreter dein Plan und deine Vorstellung ist, desto realistischer wird es sein, dass du deine Ziele auch erreichst. 

Was du jetzt machen sollst? Setzt dich hin und nimm dir Zeit für dich und deine Zukunft. Denk darüber nach, wo und wer du sein willst – in einem Monat, in einem Jahr, in 5 Jahren. Egal was dich glücklich macht – schreib es auf und setzt dir Ziele, um genau das zu erreichen. Und dann plane, wie du deine Ziele erreichst und welche Zeit du dir dafür gibst um genau diese Dinge zu erreichen. 

Aber vergiss nicht – deine Ziele sollten dich zwar fordern aber nicht überfordern. Gerade wenn es um den zeitlichen Rahmen geht. Dir hohe Ziele zu setzen ist großartig, aber gib dir auch die Zeit, die zum Erreichen dieser Ziele notwendig ist. Alles andere wird dir nur die nötige Motivation rauben.

 

 

6. No Risk – No fun 

Jetzt kommen wir zu einem meiner absoluten Lieblingspunkte. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Diesen Spruch kennst du bestimmt? Und ihn gibt es nicht ohne Grund. Du musst Risiken eingehen, um zu wachsen. Du musst dich deinen Ängsten stellen, um Vertrauen in dich selbst und deine Fähigkeiten zu bekommen. Nein, ich spreche nicht von Bungee Jumpen oder Fallschirmspringen. 

Es sind die kleinen alltäglichen Grenzen, die du überschreiten musst, um zu wachsen. Die Dinge die dich aus deiner Komfortzone holen. 

Deine Meinung sagen, eine Gehaltserhöhung einfordern, Nein sagen lernen, deine Bedürfnisse wichtiger nehmen, als die der anderen und noch vieles mehr … 

Hier findest du noch einen ganz ausführlichen Blog Beitrag zu genau dem Thema: „5 Herausforderungen um deine eigenen Grenzen zu überwinden

 


 

Ich hoffe, ich konnte dich mit diesem Beitrag und den 6 Taktiken um endlich durchzustarten ein wenig motivieren und dich inspirieren darüber nachzudenken, was du willst oder ob du mit dem Stand der Dinge in deinem Leben zufrieden bist. Und ich wiederhole mich gerne – es geht nicht darum von heute auf Morgen dein Leben auf den Kopf zu stellen – es geht darum, jeden Tag kleine Schritte zu setzen, um deine Leben ganz einfach besser zu machen. 

Es geht darum jeden Tag ein kleine wenig besser zu werden, also du noch gestern warst. Nicht mehr und nicht weniger. 

 

Ich kann es dir nur noch einmal sagen: hör auf an dir zu zweifeln, hör auf zu zögern und fang einfach an, dir das Leben deiner Träume zu holen. JETZT!!!!!!

 

Was meinst du, könntest du tun, um zur besten Version deiner selbst zu werden. Ich freue mich wie immer auf deine Ideen und Anregungen in den Kommentaren.

 

Ich wünsch dir dafür jede Menge #SelfnessGirl Power

♥ Love and Kisses ♥

Martina

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar