13 Kleine Glücksmomente für 2017

by

 

Kleine Glücksmomente können unser Leben ungemein bereichern, deswegen wird es Zeit für einige Ideen und Anregungen für dein fabelhaftes 2017!

Wenn es mal nicht so läuft, wie wir es uns vorstellen ist es ziemlich leicht negativ zu sein und das Leben zu verfluchen. Weiter bringt uns das aber leider auch nicht. Also lass uns 2017 das Leben feiern! Lassen wir uns von Dingen, die wir nicht ändern können, nicht runterziehen und versuchen wir einfach positiver durchs Leben zu gehen. Genau dabei können uns schon winzige Kleinigkeiten helfen damit wir echte Glücksmomente zu empfinden oder zumindest einen echt besch… Tag doch noch zu retten.

 

Ich wette ein Glas Champagner drauf, da sind auch für dich einige Tipps dabei, um 2017 richtig fabelhaft zu machen. Oder dich zumindest aus kurzen Momenten des Zorns, Ärgers und der negativen Emotionen zu holen und dir wieder ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

 

 


13 kleine Glücksmomente für 2017

 

1. Mach jemanden Glücklich
Anderen Menschen einen Glücksmoment zu schenken macht nicht nur dein Gegenüber, sondern auch dich selbst glücklich und wird dafür sorgen, dass du dich ebenfalls besser fühlst. Gute Energie ist nämlich ansteckend und wenn du es mal nicht schaffst dich selbst glücklich zu machen, dann versuch es bei anderen. Überrasche deinen Eltern mit einer Einladung zum Abendessen, schick deiner Freundin einen handgeschrieben Brief oder verteil ein Kompliment an eine Fremde. Deren Lächeln wird am Ende deines sein.

 

2. Geh ins Bett wenn du müde bist
Leg mal die Fernbedienung zur Seite und gönne dir eine Nacht mit 8,9 oder sogar 10 Stunden Schlaf. Du wirst dich am nächsten Morgen um einiges besser fühlen, frisch und voller Energie sein. Es muss also nicht immer der Netflix Marathon bis 1 Uhr Nachts sein, wenn du dir mal eine lange Nacht voller Schlaf gönnen kannst.

 

3. Feier deine kleinen Siege
Wie leicht fällt es uns, uns für jede vermeintliche Niederlage fertig zu machen? Uns darüber zu ärgern, dass wir nicht perfekt sind und wieder mal was vermasselt haben? Fang 2017 doch mal an deine Erfolge genauso bewusst wahrzunehmen und zu feiern. Klopf dir öfter auf die Schulter und sei stolz auf dich – und schenk deinem Spiegelbild öfter mal ein Lächeln und damit immer wieder kleine Glücksmomente.

 

4. Sei Dankbar
Weißt du eigentlich wie gut es dir / uns geht? Denk öfter dran uns sei dankbar für alles was du hast und ärger dich nicht ständig darüber, was du vermeintlich nicht besitzt! Viele Menschen auf dieser Welt würden vermutlich liebend gerne jederzeit mit dir tauschen.

 

5. Führe Tagebuch
Das geschriebene Wort ist ziemlich mächtig. Genau aus diesem Grund hab ich auch diesen Blog gestartet. Die Dinge die ich hier schreibe, gewinnen für mich immer mehr an Bedeutung, sobald ich sie niedergeschrieben habe. Fang auch damit an. Es muss nicht gleich ein Blog sein – es reicht schon eine Art Tagebuch oder einfach nur ein paar Momente, in denen du dir die wichtigsten Dinge von der Seele schreibst.

 

6. Weine wenn dir danach ist
Es ist völlig ok, auch mal niedergeschlagen und traurig zu sein. Versuch nicht diese Gefühle zu verdrängen, sondern gib auch deiner Traurigkeit Platz in deinem Leben. Das bedeutet nicht, dass du schwach bist. Also weine wenn dir danach ist, lass deine Gefühle raus – denn erst dann kannst du wieder durchatmen und positiv weitermachen.

 

kleine glücksmomente selfnessgirl

Kleine Glücksmomente für dein fabelhaftes 2017

 

7. Verbringe mehr Zeit mit dir alleine
Du bist ständig umgeben von anderen Menschen, Lärm, Stress und Hektik. Versuche dieses ständigen Einflüssen auch mal zu entkommen. Zieh dich zurück und verbringe Zeit mit dir alleine. Vielleicht kommst du dir zu Beginn komisch vor, aber glaube mir – du wirst es lieben und dabei wahre Glücksmomente empfinden! Hier kannst du dazu einen vollständigen Beitrag nachlesen …

 

8. Verbringe Zeit in der Natur
Den Punkt vorhin kannst du auch gleich damit verbinden, etwas mehr Zeit in der Natur zu verbringen. Vitamin D steigert deine Stimmung und frische Luft sorgt für jede Menge Energie. Und sie sorgt auch dafür, dass du den Kopf wieder frei bekommst, wenn deine Gedanken mal wieder Achterbahn fahren.

 

9. Lerne loszulassen
Wir alle verschwenden immer wieder Energie damit, über Dinge nachzudenken die in der Vergangenheit liegen und die wir auch nicht mehr ändern können. Auch mir passiert das immer wieder. In diesen Momenten versuche ich mich aber wieder auf die Gegenwart zu konzentrieren und darauf, was ich jetzt und heute ändern kann um mich auf meine Zukunft zu freuen.

 

10. Mach was dir Spaß macht
Tanze zu deiner Lieblingsmusik, lass deine Fingernägel glitzern, trau dich endlich dir deine Haarspitzen rosa zu färben oder trag dein Lieblingskleid wann immer dir danach ist – nicht nur wenn du glaubst, dass der richtige Zeitpunkt dafür ist! Mach einfach mehr von dem was dir wirklich Spaß macht – und du sorgst damit für jede Menge Glücksmomente.

 

11. Warte nicht auf den perfekten Moment
Wenn du etwas wirklich willst, dann tu es jetzt! Warte nicht auf den perfekten Moment oder die passende Gelegenheit. Vielleicht wird die perfekte Gelegenheit nämlich nie kommen. Du lebst jetzt und nicht irgendwann. Sorge dafür, dass du dir deine Träume und Wünsche erfüllst – es hat keinen Sinn länger darauf zu warten, du hast es jeden Tag verdient, das Leben deiner Träume zu leben.

 

kleine Glücksmomente Selfnessgirl

 

 

12. Spring über deinen Schatten
Diese kleine fiese Stimme im Kopf hält uns leider immer wieder von den Dingen ab, die wir gerne tun würden. Weil wir Angst haben zu versagen oder etwas falsch zu machen, schieben wir es auf die lange Bank oder belassen es bei Träumereien. Um dir jede Menge Glücksmomente zu bescheren solltest du 2017 einfach öfter über deinen Schatten springen. Glaub mir, wenn du dich traust wird es ziemlich aufregend werden …

 

13. Vergiss nicht – du selbst bist für dein Glück verantwortlich
Du kannst nicht kontrollieren was um dich herum passiert. Du kannst nur kontrollieren wie du damit umgehst und darauf reagierst. Also vergiss nie, dass niemals andere Menschen sondern nur du selbst für deine Gedanken, für dein Glück und für dein Leben verantwortlich bist!


 

Welche Ideen hast du noch um 2017 für jede Menge Glücksmomente zu sorgen? Oder hast du hier einen Tipp gefunden, den du umsetzen möchtest? Ich freu mich von dir hier in den Kommentaren zu lesen …

Xoxo & Big Kisses an alle SelfnessGirls
Eure Martina

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz